Letzte 32 Vereine:
HSK Lister Turm - SK Kirchweyhe 0 : 4
SK Münster - FC St. Pauli 3 : 1

Letzte 16 Vereine:
SK Münster - SK Kirchweyhe 0,5 : 3,5

Im Pokal hatten der Lübecker SK am Mittwoch seine Teilnahme zurückgezogen und handelt sich damit eine satte Geldstrafe ein. So schnell sah sich kein Verein aus Schleswig-Holstein als Nachrücker-Ersatz bereit, ebenso nicht aus NRW und Hamburg. Also wurde die SG Bremen Niedersachsen gefragt. Der letzte ausgeschiedene Verein – HSK Lister Turm – erklärte sich bereit, das überraschende Angebot anzunehmen und trat in der Eile mit Ersatz an. In der Auslosung mußten die beiden Vereine aus Niedersachsen gegeneinander antreten, so dass einer schon mal die Segel streichen mußte.

 

Kirchweyhe war an allen Brettern zwischen 300 - 400 DWZ/ELO überlegen, und diese Überlegenheit kommt im Kantersieg von 0 : 4 auch sehr deutlich zum Ausdruck. Es war von 24 Begegnungen bundesweit das einzige 0 : 4 Ergebnis.

Überraschender war der klare Sieg von Drittligist Münster gegen Zweitligist St. Pauli. Nach Stärke schickte St. Pauli seine Nr. 3 + 7 + 9 + 13, zu schwach, um SK Münster mit Nr. 1 + 4 + 5 + 10 zu schlagen. Beifall von allen 26 Anwesenden erscholl, als Holtel im Enspiel ein scheinbares Remis durch ein 2-zügiges Matt in einen Sieg umdrehte. Krause: Kf3, Td1, Td6, Lc3, a3, b2, e3, e5, g3 (9) – Holtel (9) Kg6, Th5, Th2, Lf5, b7, c4, f6, g7, h6. Schwarz am Zug zieht Lg4+!! 45.Kxg4 Tf5! 0-1 Beifall rundum. Und St. Pauli scheidet aus.

Das Vorrunden-Finale am Sonntag gewannen die Kirchweyher Großmeister nochmals klar gegen SK Münster, die sich von der DWZ/ELO-Stärke etwa gleichstark wie HSK präsentierten, – also nochmals an allen Brettern zwischen 300 - 400 DWZ/ELO Unterschied, der sich im Endergebnis auch sehr deutlich zeigt.

Sehr erfreulich konnte sich neben SK Kirchweyhe aus unserem LSB auch MTV Tostedt vom NSV qualifizieren, während HSK Lister Turm deutlich ausschied und SK Nordhorn-Blanke durch die schlechtere Berliner Wertung knapp ausschied. Die SG Bremen-Niedersachsen zieht also mit 2 Vertretern in die Zwischenrunde der letzten 8 + 8 Vereine ein. Der Bundesturnierleiter veröffentlicht die Vorrundenergebnisse in den nächsten Tagen Online unter: www.schachbund.de

 

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0
  • Keine Kommentare gefunden
Powered by Komento